Am Freitag – 15. Februar 2019 – machte sich eine kleine Gruppe von Dritt- und Viertklässlern der EvK auf den Weg nach Münster zur Kinder-Uni.

In der Vorlesung „Geisterteilchen und lange Unterhosen“ nahm die Physikerin Raffaela Busse die Kinder gedanklich mit in die Arktis, wo sie über ein Jahr an einem Forschungsprojekt gearbeitet hatte. Die Kinder und ihre erwachsenen Begleiter bekamen auf diese Weise in einem beeindruckenden Bildvortrag nicht nur einen Einblick in das Leben auf einer Forschungsstation, sondern lernten auch, welche Kleidung man bei minus 73 Grad trägt und wie Polarlichter funktionieren. Anschließend ging es für alle zusammen zum traditionellen Imbiss in die Mensa.

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein, der diese tolle Fahrt seit vielen Jahren organisiert.